Schöner Saison Abschluss - auch ohne Krönung

Nach einer großartigen und überdurchschnittlich erfolgreichen Turniersaison stand für unsere Formation am letzten Samstag das Relegationsturnier zur Regionalliga Nord Latein als Saisonabschluss auf dem Programm.


Mit guter Stimmung fuhr das Team nach Weyhe. Das Ziel war klar: Mindestens zwei Mal tanzen und somit im Finale um die Aufstiegsplätze mitreden.

Nach routinierter Stellprobe galt es noch 5 Stunden bis zum großen Auftritt zu warten, doch die Zeit verging wie im Fluge.

Nach einer guten Vorrunde stand fest, unser Team ist im Finale!
Große Freude bei allen Beteiligten, doch es blieb nicht viel Zeit, da das Team die undankbare Startnummer 1 zog und somit den Finaldurchgang eröffnen musste.
Die Tänzer zeigten einen souveränen, emotionalen Durchgang. "Das Team hat soviel Energie gebracht das war schon beeindruckend. Leider haben wir daraufhin Kleinigkeiten in der Synchronität ausgelassen", resümierte Trainer Tim Strupeit.
Es folgten vier Teams, darunter auch die großen Favoriten TSC Hansa Syke und der TSK Buchholz, die beide als Gruppenerster angereist waren.
 
Nach der letzten Mannschaft der Endrunde kam es zum Showdown - die offene Wertung.
"So angespannt und aufgeregt war ich zuletzt bei der WM in Bremerhaven" sagt Miriam Speckmann Kotrainerin der Ahrensburger.  
Als erstes kam die Ahrensburger Wertung, 5-4-5-5-5. Es hatte nicht ganz gereicht, dennoch war das Team stolz, überhaupt dabei gewesen zu sein.

Gewonnen hat das Team aus Syke gefolgt von Weyhe und Buchholz.
"Glückwunsch an den verdienten Gewinner! Sie waren mit Abstand die Stärksten", sagte Tim Strupeit.

Für eine gewisse Verwunderung sorgte das Weyher Team. Nur durch eine glückliche Fügung hatte sich das Team nachträglich für das Turnier qualifiziert und so war ihnen mit Platz 2 der ganz große Wurf gelungen.
 
Mit der Gewissheit einer sehr guten Saison freut sich das Team jetzt schon auf 2010 und möchte als Favorit an den Start gehen.
 
Wer das Team hierbei unterstützen möchte oder einfach mal in den Formationssport hineinschnuppern möchte der hat bereits am 6. Juni um 13:30 Uhr in der Sporthalle der Schlossschule Gelegenheit.
Ob Anfänger oder Profi ist völlig egal, denn auch im Nachwuchsbereich will Ahrensburg wachsen und möchte ein B-Team aufbauen.

>> zu den Ergebnissen

» zurück